EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gültig ab 25.05.2018



Datenschutzerklärung

Willkommen auf meiner Seite. Auf Dikla Stern – Political Satirical Pop Art, werden keine personenbezogene Daten angefragt. Die Nutzung der Seite ist somit ohne persönliche Angaben möglich. Sollten Sie mit mir aufgrund Anfragen, Ankäufe, etc. über Email in Kontakt treten, kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Es werden mit Ihrer Einwilligung ausschließlich Daten gespeichert, die für die Kommunikation und/ oder den Verkauf benötigt werden (Email, Name, Anschrift, Adresse, Telefonnummer). Diese Daten sind im Einklang mit der landesspezifischen Datenschutzverordnung.

Weiterhin werden keine Personendaten verkauft und/ oder auch nicht Dritten überlassen. Kommunizieren Sie per Mail mit mir, erklären Sie sich mit der Speicherung der Email und der Kommunikation einverstanden. Gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen sind alle übermittelten personenbezogenen Daten zeitlich unbegrenzt geschützt. Mit dieser Datenschutzerklärung erhalten Sie zusätzlich nähere Informationen über die Art, Umfang und Zweck der erhobenen, genutzten und verarbeiteten Daten. Zusätzlich werden Sie über diese Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Begriffsbestimmungen 

Die Datenschutzerklärung beruht teilweise auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Die Datenschutzerklärung soll jür jeden einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, werden Begrifflichkeiten im Anhang näher erläutert.


SSL-Verschlüsselung 

Ein wichtiger Schritt zur Absicherung und Verschlüsselung des Übertragungsweges ist der Einsatz von SSL-Zertifikaten. Auf den Seiten Dikla Stern – Political Satirical Pop Art werden diese SSL-Zertifikate verwendet. Alle Inhalte der Seite Dikla Stern liegen auf gesicherten Servern bei 1&1. Die Kommunikation ist ab diesen Zeitpunkt verschlüsselt. Der Einsatz eines SSL-Zertifikats hat Vorteile wie die Sicherstellung mit der richtigen Adresse verbunden zu sein oder abhörsichere und integre Datenübertragung. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, zu übermitteln.


Erfassung und Zweck von allgemeinen Daten und Informationen

Für einen benutzerfreundlichen Betrieb verwendet 1&1 Cookies, Log-Files sowie 1&1 Web-Analytics. 1&1 erhebt für statistische Zwecke nichtpersonenbezogene Daten, die anonym erfasst werden wie z. B. Angeforderte Webseite, IP-Adressen, Besucherdaten, Besucherzahlen, Besucherzeiten, Besucherverhalten, Seitenanalyse, Herkunftsseiten, Datum und Uhrzeit, Besucherstandorte, Browser-Versionen und Betriebssysteme/Versionen auf bestimmten Websites oder andere unspezifische Angaben. Der Art. 20 der neuen Datenschutzverordnung führt das „Recht auf Datenübertragbarkeit“ ein. Kurz zusammengefasst bedeutet dies: Dikla Stern kann diese Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten.


Dritter

Inhalte und Webhosting werden, wie oben schon erwähnt, auf den Servern bei 1&1 gespeichert und verwaltet. 1&1 gehört zum Konzern der United Internet AG, Montabaur (Adresse: 1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur). 1&1 ist verpflichtet Daten im jeweils erforderlichen Maß zu sichern und vor unbefugten Kenntnisnahme Dritter zu schützen. Zur Erfüllung der vertraglichen vereinbarten Leistungspflichten kann 1&1 jedoch dritte Unternehmen mit Leistungen unterbeauftragen (z.B. in einigen wenigen Fällen verpflichtet der Gesetzgeber für Zwecke der Strafverfolgung zur Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte). 1&1 sowie Mitarbeiter sind bei der Verarbeitung von Daten zur Wahrung des Datengeheimnisses im Sinne des § 5 BDSG verpflichtet.


Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV)

Zwischen Dikla Stern und 1&1 besteht eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung (AVV).
Detaillierte Informationen zum Datenschutzgrundverordnung bei 1&1.de: https://hosting.1&1.de/hilfe/datenschutz#


Auskunftsrecht, Recht auf Bestätigung, Recht auf Löschung und Widerruf

EU-Bürger haben das Recht, auf Anfrage zu erfahren, ob und über welche ihrer Daten Dikla Stern sowie 1&1 verfügt und wie diese verwendet werden. Möchten Sie dieses Recht in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit unentgeltlich an mich wenden. Außerdem können Sie als Verbraucher einfordern, ihre Daten zu löschen, sollten Daten gespeichert sein. Möchten Sie ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, wenden Sie sich hierzu ebenfalls jederzeit an mich, Dikla Stern (siehe Namen und Anschrift).


Name und Anschrift

Dikla Stern M.A. – Political Satirical Pop Art
Postfach 440507
12005 Berlin
Deutschland

Email: info [at] diklastern.com
Tel.: +49 (0)179 - 80 27 298
Webseite: www.diklastern.com


Datenschutzbestimmungen zum Einsatz und Verwendung von sozialen Netzwerken und Shops

Dikla Stern verweist auf externe Social-Media-Internetseiten, wie z.B. der Unternehmen Facebook, Instagram, Pinterest, Etsy, Kunstmatrix und privaten Partnern. Diese Verweisungen sind Verlinkungen. Die soziales Netzwerke sind ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Die Netzwerke ermöglichen den Nutzern unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen, u.w.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten (Verlinkungen) der Netzwerke, die von der Seite Dikla Stern verweisen, kann eine Komponente (Plug-In) integriert sein, der den Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente des jeweiligen Netzwerks herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten die Netzwerke Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch Sie (betroffene Person) besucht wird.

Sofern Sie (betroffene Person) gleichzeitig bei dem Netzwerk eingeloggt sind, kann es sein, dass diese mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch Sie (betroffene Person) und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite Sie besuchen. Diese Informationen werden durch die jeweiligen komponenten gesammelt und Ihrem (wenn vorhanden) jeweiligen Account zugeordnet. Betätigen Sie einen der auf unserer Internetseite integrierten Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder geben Sie ein Kommentar ab, können diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto zugeordnet und gespeichert werden. Diese sind personenbezogenen Daten.

Die Netzwerke erhalten über die Komponenten immer dann eine Information darüber, dass Sie unsere Internetseite besucht haben, wenn Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig in dem jeweiligen Netzwerk eingeloggt sind; dies findet unabhängig davon statt, ob Sie die Komponente anklicken oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen nicht gewollt, kann die Übermittlung dadurch verhindern werden, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Accounts ausloggen.

Die von den Netzwerken veröffentlichte Datenrichtlinien, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre geboten werden. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Netzwerke zu unterdrücken. Solche Applikationen können von Ihnen genutzt werden, um eine Datenübermittlung zu unterdrücken.


Flash Counter Statistikservice

Diese Website benutzt den FlashCounter Statistikservice, einen kostenlosen Dienst der Augsburger Webagentur Team23 zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Für die technische Umsetzung werden Cookies (Textdateien, die auf dem Computer der Besucher der Webseite gespeichert werden) und die Speicherung Ihrer IP-Adresse benötigt. Diese Daten sind für den Anbieter nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung der IP-Adresse mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die IP-Adressen und Cookies werden in der Regel nach einigen Tagen aber spätestens nach einem Monat gelöscht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server der Team23 Internetagentur in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird vor deren Speicherung anonymisiert.

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell völlig anonym von der FlashCounter Webanalyse erfasst.

Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software generell verhindern. In diesem Fall können jedoch auf diversen Websites nicht sämtliche Funktionen uneingeschränkt nutzbar sein.

Eine weitere Möglichkeit, nicht von der Webanalyse erfasst zu werden, ist ein Widerspruch in Form der Speicherung eines sogenannten Opt-Out-Cookies in Ihrem Browser. Solange dieser in Ihrem Browser abgelegt ist, wird FlashCounter Ihre Benutzerdaten nicht analysieren.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Widerspruch nicht mehr nachvollzogen werden kann, wenn Sie die Website mit einem anderen Browser besuchen oder den Opt-Out-Cookie zwischenzeitlich gelöscht haben. In diesem Fall ist eine erneute Speicherung des Opt-Out-Cookies nötig.

Klicken Sie den folgenden Link, um den FlashCounter-Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser abzulegen: http://fc.webmasterpro.de/optoutcookie.html


Haftungshinweis

Für die Inhalte externer Links übernimmt Dikla Stern keine Haftung. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••


Erklärung von Begrifflichkeiten

• personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.


• betroffene Person
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.


• Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.


• Einschränkung der Verarbeitung
Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.


• Profiling
Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.


• Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.


• Einwilligung
Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.


• Dritter
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.


Cookies und ihr Einsatz
Wie fast alle Webseiten und Apps verwenden 1&1 kleine Textdateien, sogenannte Cookies, die auf der Festplatte oder im App-Cache Ihres mobilen Geräts abgelegt werden. Diese Cookies ermöglichen keine persönliche Identifikation, sind aber für einen benutzerfreundlichen Betrieb der Website unabdingbar.

Arten von Cookies, die auf der 1&1 Website verwendet werden:
Cookies sind klassifiziert nach Herkunft, Zweck oder Ablaufzeit. Die von 1&1 verwendeten Cookies dienen unterschiedlichen Zwecken; ihre Gültigkeitsdauer ist variabel.

1. Herkunft

- First-Party-Cookies: werden direkt von 1&1 hinterlegt und verwaltet.
- Third-Party-Cookies: hinterlegt und verwaltet von Partnern, um statistische Analysen der Navigation auf der Seite von 1&1 durchzuführen. Diese Analysen werden selbstverständlich nur pseudonym durchgeführt.

2. Zweck

- Technische Cookies: Hierdurch wird unter anderem eine reibungslose Nutzung der Navigation auf der Website gewährleistet. Zusätzlich wird auch der Zugriff auf Tools mit eingeschränktem Zugriff ermöglicht.
- Cookies zu Analyse- und Werbezwecken: Sie ermöglichen, Statistiken der Besucher der Website zu realisieren – hierzu gehören beispielsweise die Anzahl der Besuche in verschiedenen Bereichen der Website, Häufigkeit der Besuche oder Verhaltensweisen und Gewohnheiten der Nutzer. Verbessert werden können so die Navigation, Dienstleistungen und Angebote der 1&1 sowie die interessensbezogene Nutzung von Werbeflächen. Klicken Sie auf eine dieser Werbeflächen, können Cookies platziert werden. So haben wir die Möglichkeit, pseudonyme Nutzerprofile zu erstellen, um interessensbezogene Werbung bereitzustellen.

3. Gültigkeit

- Session Cookies: Diese Cookies sammeln und speichern Daten für die Dauer, auf der der Nutzer sich auf der 1&1 Website befindet. - Permanente Cookies: Diese Cookies sammeln und speichern Daten im Browser innerhalb eines variablen Zeitraums, je nach Zweck. Durch spezielle Browsereinstellungen können Sie alle oder einige Cookies auf Ihrem Gerät akzeptieren, blockieren oder deaktivieren.

Auch wenn Ihre Einstellungen im Browser dahingehend verändert wurden, dass bestimmte Cookies blockiert sind, können Sie weiterhin auf die Informationen der gesamte 1&1 Website zugreifen. Allerdings könnte die Bedienung oder die Nutzung bestimmter Dienste, die von 1&1 angeboten werden, eingeschränkt sein.
Sollten Sie der Verwendung von Cookies zugestimmt haben, können Sie dieses Einverständnis jederzeit zurückziehen. Bestehende Cookies werden dann gelöscht.
1&1 behält sich das Recht vor, diese Cookie-Richtlinie zu ändern, sofern Änderungen an der Konfiguration und/oder der Verwendung von Cookies vorgenommen werden. Eine aktualisierte Version wird auf dieser Website veröffentlicht.
Ihre Einstellungen zu Cookies können Sie unter https://hosting.1&1.de/cookies vornehmen.


• 1&1 WebAnalytics
Zweck der Verarbeitung
Statistische Auswertung und technischen Optimierung des Webangebots. Die Daten werden vollständig anonym verarbeitet.

Kategorien personenbezogener Daten
Bestandsdaten, Nutzungsdaten, Inhaltsdaten

Rechtsgrundlage
Vertragsdurchführung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO


• Zweck und Verwendung der Logfiles
Im Webumfeld greift die Suchmaschinenoptimierung (SEO – Search Engine Optimization) oft auf Logfiles zurück. Die gespeicherten Daten liefern Anhaltspunkte über die Herkunft von Besuchern und die aufgerufenen Seiten eines Internetauftritts. Diese Informationen lassen sich einsetzen, um die Website hinsichtlich Userfreundlichkeit und Informationsgehalt zu optimieren. Weitere Informationen, die sich aus den Logfiles eines Webservers gewinnen lassen, sind Performancedaten der Website, Erreichbarkeitsinformationen und Fehlerdaten.

Ein Logfile kann unterschiedliche Zwecke erfüllen. Für gewöhnlich kommen Logdateien für folgende Aktionen zum Einsatz:

- Problemanalyse von Computersystemen (Untersuchung eines Computerabsturzes)
- Problemanalyse in Netzwerken
- Nachvollziehbarkeit von Datentransaktionen
- Rekonstruktion verlorener Daten
- Untersuchung von Datenzugriffen
- Untersuchung des Userverhaltens
- Protokollierung sicherheitsrelevanter Ereignisse
- Erfüllung von Compliancevorgaben