BERLINER LISTE 2012, Berlin
MUMA ehem. Heizkraftwerk, 12. - 16 September 2012
Le Grand Opening, Berlin

past


Junge zeitgenössische Kunst entdecken

Heute ab 18 Uhr öffnet die Kunstmesse Berliner Liste bereits im neunten Jahr und zeigt vielversprechende und aufstrebende zeitgenössische Kunst.

Ausstellen werden über 120 Galerien, Projekträume sowie Künstlergruppen aus 26 Länder. Wie im Vorjahr hat man sich als Messestandort für das Industrieambiente versprühende MUMA | Kraftwerk in Berlin/Mitte (ehemals TRAFO) entschieden. Verantwortlich für die Auswahl der nationalen und internationalen Teilnehmer sowie für alle kuratorischen Angelegenheiten ist dieses Jahr Dr. Gerhard Charles Rump.

Die Berliner Liste möchte dem Kunstmarkt und Kunstproduktionsstandort Berlin Rechnung tragen. In der Hauptstadt sind über 400 Galerien und geschätzte 5000 Künstler aktiv im Markt tätig. Wer Werke Berliner Künstler sehen und kaufen möchte, für den ist die Berliner Liste ein erster Anlaufpunkt. Denn neben zahlreichen Berliner Galerien gibt es Arbeiten von 42 Künstlern aus der Hauptstadt zu sehen. Internationale Namen wie die 3 Punts Galerie aus Barcelona, die man letztes Jahr noch auf der Preview Berlin sehen konnte oder den Hardcore Art Contemporary Space (Miami), die A22 Gallery aus Budapest sowie die Smart Ship Gallery aus Tokio zeigen, das die Berliner Liste auch internationale Anziehungskraft besitzt. Das Opening beginnt heute am 12. September um 18 Uhr. Geöffnet ist die Berliner Liste bis zum Sonntag, den 16. September 2012.

Mit der neuen Berlin Art Week wollen die langjährigen Macher des Kulturbetriebs ihre Kräfte nun bündeln. Erstmals gibt es für die unterschiedlichen Kunstevents des Herbstes ein einheitliches Logo und einen gemeinsamen Eintrittspreis. Aber sonst ist alles so bunt, vielfältig und chaotisch, wie es in Berlin eben sein muss.


Berliner Liste versammelt 124 Aussteller im MUMA • Der Tagesspiegel/ © 08.09.2012

Während der Berlin Art Week präsentiert sich die Kunstmesse Berliner Liste vom 13.-16 September in den Industriehallen dA in Mitte (Köpenicker Str. 59-73, www.berliner-liste.org). Die Liste versteht sich als Entdeckermesse für bislang unentdeckte Talente. Unter den 124 Ausstellern aus 26 Ländern finden sich ebenso Galerien wie Künstler, die ihre eigenen Arbeiten vertreten. Rund die Hälfte der Aussteller kommt aus Deutschland, ebenfalls stark vertreten sind Spanien und Frankreich. Auf einer Sonderfläche stellen sich zusätzlich fünf Künstler vor, die im November auch auf der Pariser Messe MACparis vertreten sein werden.



BERLINER LISTE 2012 - Junge zeitgenössische Kunst entdeckenBERLINER LISTE 2012 - Junge zeitgenössische Kunst entdeckenBERLINER LISTE 2012 - Junge zeitgenössische Kunst entdeckenBERLINER LISTE 2012 - Junge zeitgenössische Kunst entdeckenBERLINER LISTE 2012 - Junge zeitgenössische Kunst entdeckenBERLINER LISTE 2012 - Junge zeitgenössische Kunst entdecken


www.berliner-liste.org

past