When I met arts of Dikla Stern for the first time I was amazed. Her art touches the deep layers of sense and raises the essential questions of ontology. The effect of the vibrant space and blurring shapes in her paintings artistically express a unique fleur that emphasize the feeling of reality. The reality that is free of urbanistic pseudo-values. This brings us back to our humanity.

Anna Kuchmiy, PhD, Scientist Ghent University/VIB, Belgium




Für Dikla - der Kunstperspektive, der ich entstamme - vielleicht erklärt sie meine Faszination für dein Bild.

Dr. Elisa Klapheck, Rabbinerin Jüd. Gemeinde Frankfurt am Main/ Deutschland




Starke Farben und starke Kompositionen, die nicht haltmachen vor gesellschaftlichen Tabus. Bilder, die gerne auch provozieren – genau so muss Kunst sein.

Michael Rädel, Chefredakteur hinnerk + blu, Berlin/ Deutschland




Dikla's Annäherung ihrer Welt Ausdruck zu geben ist radikal und ohne Anpasserei, das macht ihre Kunst so authentisch und zwar ohne den Anspruch zu haben, gefallen zu wollen, aber das tut sie. Bei jedem Werk überrascht sie aufs Neue. Gekonnt berührt sie den Betrachter genau dort, wo die Veränderung auf dem Weg zu einer menschlicheren Gesellschaft vielleicht irgendwann passieren wird.

Yael Wyler, Kulturschaffende, Tel Aviv/ Israel




Powerful and surprising. Dikla Sterns energetic yet filigree painting represents the aesthetical highlight in my house.

H.Friedman, private owner, Germany




Emotion, ambiance jamais pareille, volume, couleur, interpellation, réflexion. Voilà ce que suscitent les oeuvres de Dikla. Ceci à chaque contact. Que cela soit lors d'une exposition ou bien au quotidien sur mes propres murs.

David B., private owner, Germany